Thomas-Marco Steinle / Cookie

Am Anfang stand ein mutiger Mann und eine Freundschaft

 

Die gemeinnützige Initiative Charity at [ ] zur Unterstützung des Kinderdorfes Mbigili in Tansania basiert auf Freundschaft und langjährigem, verlässlichem Engagement. Seit über zehn Jahren sammelt Charity at [ ] gemeinsam mit dem Unterstützer*innenkreis in Berlin durch Charity-Dinner an wechselnden Orten Spendengelder für die 80 Kinder Mbigilis.

 

Die Freunde und erfolgreichen Unternehmer Cookie Heinz Gindullis und Thomas-Marco Steinle haben das Projekt 2008 ins Leben gerufen, um ihrem Freund Ingo Lenz zu helfen, der damals das Kinderdorf Mbigili leitete. Der ehemalige Fernsehjournalist sprang überraschend und völlig unvorbereitet ein, als die Gründerin des Kinderdorfes – Ursula Lettgen – erkrankte. Seit dem ersten Besuch des Kinderdorfes in 2010 und dem Kennenlernen der dort beheimateten Kinder sind Cookie und Thomas fest entschlossen, dieses einzigartige Projekt nachhaltig zu fördern.

 

Ziel des Projektes ist es, den Kindern in Mbigili eine Zukunftsperspektive zu geben. Investiert wird dabei vor allem in Bildung. Mit Hilfe von erfahrenen Therapeut*innen wird im Kinderdorf ein einmaliges pädagogisches Konzept umgesetzt, um den Kindern ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Durch die Unterstützung von Charity at [ ] wachsen die Kinder und Jugendlichen geschützt auf und werden mit den Grundsätzen von Anerkennung und Respekt erzogen. Dadurch sollen die Kinder später in der Lage sein, die Zukunft ihres Landes mit zu gestalten.

100%

der Spenden werden direkt an das Kinderdorf Mbigili weitergeleitet! Unsere Verwaltungs- und Transaktionskosten werden von treuen Förder*innen übernommen.

BILDUNG

Seit 2008 haben wir 100% der Spendengelder direkt an das Kinderdorf in Mbigili weitergeleitet. Damit wurde die Ausbildung von heute 80 Kindern vom Vorschulalter bis ins Berufsleben hinein ermöglicht.

INFRA­STRUKTUR

Im Laufe von zehn Jahren konnte die Infrastruktur des Kinderdorfes aufgebaut werden: Wir haben zwei Brunnen und ein Maxihaus für Kinder ab zwölf errichtet sowie eine stabile Stromversorgung bereitgestellt
.

FARM

Durch Investitionen in den Aufbau der Farm inklusive Greenhouse wurde die selbständige Versorgung des Kinderdorfes gefördert. Die ausgewogene Ernährung mit frischen Produkten unterstützt die Gesundheit der Kinder.

Bilder von unseren Spendenevents

Jetzt monatlich spenden.

Jeder regelmäßige Beitrag hilft eine langfristige Unterstützung der Kinder zu sichern.